Mathias Klöffel - Energielandwirt des Jahres 2014

Beim erstmals ausgetragenen CERES-Award holte sich unser Geschäftsführer Mathias Klöffel den Titel des Energielandwirts 2014; Tobias Mültner nominiert für die Sparte Biolandwirt

 

Die Verleihung des Ceres-Awards 2014 am 15. Oktober in Berlin war eine beeindruckende Veranstaltung.

Mit Mathias Klöffel für die Sparte Energielandwirt und Tobias Mültner für die Sparte Biolandwirt waren zwei bäuerliche Betriebe aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld unter die letzten drei der Endauswahl vorgedrungen.

Angesichts von mehr als 100 eingegangenen Bewerbungen ist dies schon als großer Erfolg zu bewerten.

Bei Mathias Klöffel hat es schließlich gereicht: er wurde Energielandwirt des Jahres 2014. Ausgezeichnet wurde damit sein persönliches Engagement durch die in großen Gemeinschaften aus Bauern und Verbrauchern umgesetzten Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien. Ausgezeichnet wurden damit aber auch all diejenigen, die sich in diesen Projekten auf einen gemeinsamen Weg gemacht haben und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.

Von ganzem Herzen hätten wir Tobias Mültner auch den Sieg in seiner Kategorie gegönnt. Leider hat es nicht zum ersten Preis gereicht. Aber auch hier waren es neben seinen Qualitäten als Betriebsleiter die Gemeinschaftsprojekte mit seinen Berufskollegen, die den Ausschlag für die Nominierung gebracht haben.

Preisträger Mathias Klöffel (l.) mit Jurymitglied Alexander Knebel und Moderatorin Katja Wunderlich

Bildquelle: André Wagenzik

 

 


Kategorie: Allgemein